Mariannelund

Mariannelund, ein typisches Dorf mit intakten Teilen der alten Bebauung, ist leicht mit dem Fahrrad zu erreichen. Das Dorf hat hat ca. 1600 Einwohner und das meiste was man zum Leben braucht. Es gibt unter anderem ICA, wo man Waren des täglichen Bedarfs und etwas mehr kaufen kann, eine Poliklinik und Apotheke, eine Bankfiliale mit Geldautomat, Tankstelle, Touristeninformation EMILKRAFTEN und Bibliothek mit Zugang zu Computern; SOFIA´s Restaurant, eine Pizzeria und einen Imbiss für den kleinen Hunger zwischendurch. Es gibt ein Heimatmuseum, die Karamellkokeri (Bonbons aus eigener Produktion nach.

Karamellkokeri in Mariannelund
In Gangabstand liegt die Bonbonküche= Karamellkokeriet. Hier werden nach altem Rezept Bonbons in Handarbeit hergestellt. Besuchen Sie die Karamellkokeriet um zu sehen, wie die Bonbons hergestellt werden, kosten Sie Vanillefugde (weiche Karamelbonbons), Polkagrisar (Zuckerstangenbonbons in unterschiedlichen Farben und Geschmäckern), Marmelade und Senf und kaufen Sie sich ein süßes Andenken. www.karamel

Fische und Edelfische in Schweden/ Mariannelund
Im kleinen See Skruven kann man Edelfische angeln. Eine Angelkarte kann auf dem Campingsplatz, der Tankstelle Preem oder dem Tuoristenzentrum Emilkraften gekauft werden. Wird mehr Information benötigt komm in unser Büro: www.mariannelundsfiskeklubb.se

Zurück zur Übersicht